Diese Massage wird auf dem Rücken angewendet

Zuerst wird ein warmes Handtuch bzw. Kompresse auf den Rücken aufgelegt. Die Wärme des Handtuchs öffnet die Poren, damit später der Honig besser eindringen kann.

Dann wird Honig verteilt und anschließend mit speziellen Massagebewegungen einmassiert.

Nach einiger Zeit verändert sich der Honig. Dann hat der Honig die Gift- und Schlackenstoffe aus der Haut aufgenommen.

Nun wird ein Aloe-Vera-Peeling auf die Haut aufgetragen. Dann wird nochmal ein warmes Handtuch bzw. Kompresse auf den Rücken aufgelegt.

Abschließend wird mit wärmendem Massageöl (Winter) oder kühlendem Massageöl (Sommer) massiert.